Parship

Parship – Alle Informationen zur Partnerbörse auf einen Blick!

Sehr viele Singles melden sich auf den unterschiedlichen Partnerbörsen an. Oft ist es der Zeitmangel oder einfach die Gelegenheit, die sie daran hindert, den richtigen Partner zu finden. Mittlerweile ist es sehr schwer geworden, jemanden kennenzulernen. Die wenigen Gelegenheiten verstreichen sehr oft ohne irgendwelche Ergebnisse. Doch im Internet können eine Vielzahl von unterschiedlichen Partnerbörsen besucht werden. Eine davon ist Parship.

Was macht Parship aus?

Bei den Kunden bekommt sie sehr gute Noten. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist ausgewogen. Die Mitglieder sind aus fast allen Regionen von Deutschland und fast in jedem Alter. Ein Vergleich der Börsen gibt Aufschluss über die Kosten, Vor- und Nachteile und der Erfolgsquote.

Das Niveau der Kunden ist hoch. Dies liegt vielleicht auch daran, dass die Parship Kosten etwas höher sind als bei den herkömmlichen Anbietern.

Dafür bekommt der Kunde auch einiges geboten. Die Bedienungsoberfläche der Plattform ist sehr gut strukturiert. Das Profil kann jeder nach seinen Bedürfnissen gestalten. Die Partnervorschläge erscheinen alle mit dem letzten Login und einem kleinen Text. Dann weiß jeder, dass dies nicht irgendein Profil vom letzten Jahr und nicht mehr aktuell ist. Mehr Informationen dazu lassen sich natürlich auch bei Parship.de finden!

Die kostenlosen Leistungen der Partnerbörse

Die meisten sind skeptisch, wenn sie zum ersten Mal solch eine Webseite besuchen. Viele Fragen stellen sich und der Gedanke jeden Monat, einen hohen Mitgliedsbeitrag zu entrichten, schreckt viele ab.

Zu den kostenlosen Leistungen, die Parship anbietet, gehört:

  • Anmeldung
  • Erstellen des Profils
  • Auf Kontaktanfragen antworten
  • Partnervorschläge
  • App

Die erste Anmeldung ist kostenfrei. Danach wird ein Profil erstellt. Hierzu gibt es einige Fragen zu beantworten. Viele davon sind Meinungen, Eigenschaften, Wünsche oder Hobbys. Ein kurzer Text sagt schon einmal einiges aus und sollte so abgefasst sein, dass der andere neugierig wird. Ein Foto kann ebenfalls kostenfrei hochgeladen werden.

Wenn Kontaktanfragen kommen, kann der Kunde diese beantworten.

Als weitere kostenlose Zugabe gibt es die ersten Partnervorschläge. Das Lesen des kurzen Textes ist mit dabei. Falls Interesse besteht, kann immer noch in den Bezahlmodus gewechselt werden. Da es mittlerweile normal ist, alles mit einer App zu erledigen, gibt es auch bei Parship diesen kostenfreien Service.

Die Kosten einer Mitgliedschaft bei Parship.de

Diese Kosten sind gestaffelt nach der Laufzeit der Mitgliedschaft. Bei zwei Jahren belaufen sich die Preise auf knapp 35 € im Monat. Bei einem Jahr oder nur sechs Monaten sind es knapp 55 € bzw. 75 € im Monat. Es gibt allerdings die Möglichkeit, diese Kosten zu senken. Rabattaktionen oder Gutscheine sind eine Alternative. Beim Anmelden an bestimmten Tagen gibt noch einmal einen Bonus.

Wer sich entschließt, Kunde zu werden, hat viele Vorteile. Das Schreiben ist unbegrenzt. Ein ausführliches Gutachten wird ausgestellt. Und es gibt viele Hilfestellungen zum Thema Partnerwahl.

Die Kündigung der Mitgliedschaft

wie funktioniert parshipFalls ein Kunde seinen Partner gefunden hat oder einfach nicht zufrieden ist, kann der Vertrag gekündigt werden. Das Profil kann schnell gelöscht werden. Dazu genügt das Einloggen, dann der Klick auf das Profil und danach den Button „Profil Löschen“ drücken. Wenn das Profil gelöscht ist, kann es nicht wieder eingesehen werden.

Die Mitgliedschaft zu kündigen, ist schon ein wenig aufwendiger. Dies muss in schriftlicher Form erfolgen. Die Einhaltung der Fristen ist sehr wichtig, denn wenn nicht form- und fristgerecht gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Zu den Daten, die unbedingt mit in das Schreiben sollen, ist die komplette Adresse mit E-Mail-Adresse, der Benutzername, die Kundennummer und die Einzelheiten zum Vertrag. Ganz wichtig ist, dass um eine Bestätigung gebeten wird. Die Kündigung kann per Brief oder Fax erfolgen.

Vorteile von Parship

Sehr wichtig sind die geprüften Profile. Diese geben vor allem Frauen ein großes Maß an Sicherheit. Es kann unverbindlich geschaut werden, ob es passt. Es wird viel gemailt. Beim Schreiben merken die Kunden, was der andere sucht, wünscht oder erwartet. Diese Vorauswahl wird schon von Parship getroffen, denn diese schauen, wer zu wem passt, und verteilen sogenannten „Matching-Punkte.“ Es ist viel einfacher, die erste Kontaktaufnahme zu Hause zu erleben. Die erfolgreiche Suche nach dem Traummann gibt es eher selten beim täglichen Shoppen.

Nachteile von Parship.de

Zu den Nachteilen zählen ganz klar die Kosten. Diese sind etwas im höheren Preissegment. Zwar bekommt der Kunde einiges für sein Geld, doch ob dieser Aufwand sich lohnt, stellen viele infrage.

Viele männliche Nutzer beschweren sich über das zu wenige Anschreiben vonseiten der Frauen. Sie müssen die Initiative ergreifen. Sie würden sich etwas mehr Engagement des weiblichen Gegenstücks wünschen.

Ein anderer negativ bewerteter Punkt ist, dass es keine zweite Chance gibt. Wer auf eine Nachricht nicht reagiert, hat verloren.

Das Fazit

Die Parship-Erfahrungen der Kunden sind durchweg positiv. Gelobt werden die Bedienerfreundlichkeit der Plattform, die Trefferquote und die Auswahl der potenziellen Kandidaten. Bei den Tests hat Parship ebenfalls gut abgeschnitten. Mehrere Zeitschriften loben die Qualität der Mitglieder und die gute Kontaktmöglichkeit.

Zwar sind die Kosten etwas höher, dafür gibt es sehr gute Chancen, den gewünschten Partner zu finden.